Kultur auf Rädern, das größte Extremsportereignis der Jugend in Lateinamerika

Am vergangenen 8. April dieses Jahres fand in Barlovento eine Pressekonferenz über CULTURA SOBRE RUEDAS 2014 statt. Der Tisch des Ausschusses bestand aus: Luis Milord (Hauptorganisator der Veranstaltung), Edisa Yau (Mitorganisatorin der Veranstaltung), Karen Quintero (Geschäftsführer der Marke ORANGE CRUSH),  Erick Quezada (Wettbewerbskoordinator), Randy Campos (Geschäftsführer von Derty), Rudy Waller (Sportler des Freistil Motorcross in Panamá) und Jason Thorne (Sportler des Freistil Motorcross in Kanada).

Die Organisation der Veranstaltung wurde offiziell präsentiert von der Limonadenmarke ORANGE CRUSH, als Hauptsponsor dieser achten Ausgabe von CULTURA SOBRE  RUEDAS an diesem Sonntag den 13. April von 10:00 Uhr morgens bis 20:00 Uhr abends mit Eintrittskosten von 6 Dollar im Vorverkauf und 8 Dollar am Veranstaltungstag zuzüglich eines Gefäßes mit ORANGE CRUSH.

Karen Quintero, Geschäftsführer der Marke ORANGE CRUSH sagte einige kurze Sätze zu den anwesenden Medien, um die Teilnahme der Marke als Hauptsponsor zu beschreiben.

Randy Campos, Geschäftsführer der Firma DERTY, beauftragt mit dem Entwurf und der Konstruktion der Skater-Strecke beschrieb, woraus die neue Skater- Strecke dieses Jahr besteht, die speziell für CULTURA SOBRE RUEDAS hergestellt wurde.

Die Sportler des Freistil Motorcross, Rudy Waller und Jason Thorne teilten ihre Gefühle mit, wieder an dieser Megaproduktion teilzunehmen und erklärten, was sie mitbrachten, für die extremste Show der Veranstaltung.

Der Motor, der diese Veranstaltung seit ihrer Eröffnung gefördert hat, war die Leidenschaft für Skate, und das Niveau dieser Disziplin hat sich mit Hilfe des Skate-Wettbewerbs, der jedes Jahr mit CULTURA SOBRE RUEDAS realisiert wird, graduell verbessert.

Erick Quezada, Koordinator der Skate-Wettbewerbe bestätigte, dass man sowohl die Anfänger- als auch die Kategorien der Profis aufrechterhalten wird. Auch kündigte er den ersten Wettkampf in “Half Pipe” an, der dank PTY RAMP in Panama ausgetragen wird.

Die neuen Attraktionen werden präsentiert von Luis Milord und Edisa Yau, die die Liste der Internationalen Shows TEAM EMERICA und TEAM RAZOR anführen, die letzte unter der Schirmherrschaft von Felix B. Maduro. El TEAM EMERICA besteht aus großen Athleten wie: Leo Romero, Collin Provost und dem verblüffenden Läufer Andrew Reynolds bekannt in diesem Umfeld als “The Boss”.

Der Platz des Kongresszentrums Figali wird die für die übrigen neuen Attraktion bestimmte Fläche sein, unter ihnen ragen die Motorclubs und die modifizierten Autos von Panama heraus, die eine leidenschaftliche Darstellung der anderen Art von auf Rädern bieten werden. Auf der Außenfläche werden als neue Themen Parkour Panamá und Freestyle Fußball teilnehmen, die Vorführungen und Kunststücke in diesen beiden Disziplinen anbieten werden.

Edisa Yau, Co-Organisatorin der Veranstaltung gab bekannt, dass man die Shows beibehalten wird, die man im vergangenen Jahr genossen hat und im Hinblick auf die Wiederholung, werden diese neue Überraschungen bringen wie:  Show der bboys und MC, abgelöst von Graffitis auf dem Podium, und unter anderen Attraktionen neue Kampfshow als LUCHA LIFE.

Luis Milord Organisator der Veranstaltung hatte die Ehre, die Bands für diese Ausgabe offiziell zu benennen: Pollyphase, Rencilla und Athica. Der Illusionist Jorge Santana und die Show von Cosplay Action werden auch mit die zwei wichtigen Darbietungen auf dem Podium sein.

In dieser Veranstaltung ist auch die Einführung der neuen Marke CULTURA SOBRE RUEDAS im Rahmen der Ausstellung bestätigt. Der Stand hält Produkte zur Verfügung für diejenigen, die eine Erinnerung an das Fest haben möchten.

Wie alle Jahre wird die Öffentlichkeit die interaktive Ausstellung an den Ständen der Produkte und Marken genießen; sowie alles Neue, was die belebte Stadt bringen wird.

Die Organisation CULTURA SOBRE RUEDAS in Verbindung mit der Schirmherrschaft von NEW ERA nutzen die Nacht, um den beiden großen Extremsportlern Rudy Waller und Jason Thorne, die jahrelang eine Show internationaler Größe geboten haben, eine spezielle Anerkennung zu übergeben.

Die Organisation CULTURA SOBRE RUEDAS wird als jugendliches Extremsportereignis Panamas verstanden und ist als solches als das größte Lateinamerikas besiegelt und aus diesem Grund wird es auf die Teilnahme der Öffentlichkeit, der Wettkämpfer und Kommunikationsmedien aus unterschiedlichen Ländern zählen dürfen.

Die Konferenz erreichte ihren Höhepunkt mit anerkennenden Worten von der Gastgeberin der Nacht Itzel Falconett von Power 92.1 und mit einer kleinen Vorführung, die am Veranstaltungstag stattfinden wird.

Für weitere Informationen über die Veranstaltung können Sie die Fanseite besuchen: Cultura Sobre Ruedas, @cultsobreruedas, instagram: cultsobreruedas , e-mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder die Nummer 6666-3131 anrufen.

Edisa Yau

Co-Organisatorin

Cultura Sobre Ruedas 2014

(507) – 6664-8192  whatsapp

(507) – 6155-8887 celular

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!