In vier Jahren ist der Tourismus in Panama um 40 % gewachsen

Der Anstieg von 5,6 % in der Touristenaktivität in Panama im Jahr 2013, wird von dem zweiten Geschäftsführer der Tourismusbehörde vom Panama Ernesto Orillac gemäß offizieller Informationen als „sehr zufriedenstellend" bezeichnet

„Wir erreichen unser Ziel, diese Zahlen zeugen von unserer verbesserten Verbindungen mit Europa und dem Norden und Südamerika", erläuterte die Behörde, die bestätigte, dass Panama die höchsten Touristenausgaben der Region verzeichnet.

Gemäß den Touristenzahlen für das Jahr 2013 hat das Statistenamt der Touristenbehörde und die allgemeine Kontrollbehörde 2..201.584 Besucher gezählt, die in diesem Zeitraum über die unterschiedlichsten Einfallstore Panama betraten, und die Devisen zeigen einen Beitrag zur Wirtschaft Panamas von 3,3 Milliarden Dollar.

In Übereinstimmung mit den offiziellen Statistiken von 2009 bis 2013 hat bei der Anzahl von Touristen, die nach Panama kamen eine Steigerung um 40,9 % stattgefunden. Gleichzeitig stieg die pro Tourist ausgegebene Geldmenge um 7,9 % mit einer realen Steigerung von 241,8 Dollar im Vergleich zu 2012.

Offizielle Quellen halten diese Zahl des anhalten Wirtschaftswachstum, das um 7 % stieg, für die Auswirkungen der gesetzlichen Anreize, den Maßnahmen die Wettbewerbsfähigkeit auf dem Gebiet des Tourismus zu steigern, die Kanalerweiterung, wie Infrastrukturarbeiten und die Erweiterung der Luftverbindungen, die den internationalen Flughafen von Tocumen zum zweitwichtigsten der Region machen.

Quelle: Caribbean News Digital